KDFB

Sind Frauen für alles zuständig? - Ist ein Umdenken bei der Sorgearbeit erforderlich, erlaubt, nötig?

Kommission Ehe - Familie - Beruf

Frauen fühlen sich häufiger für alles verantwortlich und zuständig als Männer. Das Resultat sind Schuldgefühle und Angst vor Ablehnung. Bei dieser Veranstaltung wird es darum gehen, wie es zu diesen Mustern kommt und warum es Frauen so schwer fällt, sich von diesen Grundüberzeugungen zu verabschieden.

Des Weiteren werden wir bestehende Glaubenssätze aufspüren und versuchen, diese zu verändern bzw. neue zu entwickeln. Die Teilnehmerinnen sollen verstehen, warum sie Probleme haben sich abzugrenzen und auch für sich selbst gut zu sorgen. Dadurch kann es möglich werden, sich klarer zu entscheiden für die Dinge, die einem selbst wichtig sind.

Neben Übungen zur Selbsterfahrung wird es auch die Möglichkeit zu Diskussion und Erfahrungsaustausch geben.

Diese Veranstaltungen finden im Rahmen eines Frauenfrühstücks bzw. eines Kaffeenachmittags statt.

Ort:
Pfarrheim St. Wolfgang | Senestreyplatz 1 | 95632 Wunsiedel
Termin:
Sa 19.10.2019, 9:00 Uhr
Referentin:

Nicola Bock, Diplom-Psychologin

Kosten:
Kosten für Frühstück
Anmeldung:
erfolgt über die Zweigvereine

Alle Veranstaltungen dieser Reihe: