KDFB

Landfrauenvereinigung im Diözesanverband Regensburg

Um sich intensiver mit den Interessensfeldern „Ländlicher Raum“ und „Verbraucherschutz“ befassen zu können, hat der Frauenbund zwei Einrichtungen ins Leben gerufen: die Landfrauenvereinigung und den VerbraucherService.

Die Landfrauenvereinigung des KDFB wurde im Jahr 1913 als „Kommission zum Studium der Frauenfrage auf dem Lande“ gegründet. Die Landfrauenvereinigung ist bundesweit entsprechend dem Aufbau des KDFB strukturiert. Jede Frauenbundfrau ist mit ihrer Mitgliedschaft im KDFB zugleich Mitglied in der Landfrauenvereinigung.

Die Vorstandschaft

Diözesanvorsitzende der Landfrauen
Rita Schmaderer

Stellvertreterinnen
Franziska Breu, Marianne Buchholz

Schriftführerin
Sidonia Koller

Beisitzerinnen:
Olga Luft, Gabriele Neumeier

Begleitende Bildungsreferentin:
Gisela Niklas-Eiband

Die Landfrauenvereinigung

ist für alle Frauen da, die auf dem Land wohnen und leben. Sie

  • unterstützt Aktionen zur Verbesserung der Lebensqualität in den Dörfern
  • bietet Frauen Vorträge und Seminare zu aktuellen Themen des ländlichen Raumes
  • hält das Interesse an Tradition und christlichem Brauchtum wach
  • arbeitet in vielen Orten beim Agenda-Prozess mit

Aktuelle Bildungsveranstaltungen

Die aktuellen Veranstaltungen der Landfrauenvereinigung finden Sie in unserem Bildungsprogramm.