Den gemeinsamen Online-Servicebereich für Führungskräfte "Mein KDFB intern" von KDFB Landesverband Bayern und KDFB Bundesverband finden Sie auf frauenbund.de.

Menü

Der VerbraucherService im KDFB e.V.

Die Verwirklichung einer umweltbewussten und nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft durch geeignete Aufklärungs-, Informations- und Bildungsmaßnahmen beizutragen, gehört zu den satzungsgemäßen Aufgaben des VerbraucherService.

Er stellt sich damit der Verpflichtung und dem Auftrag, einen Beitrag zur Erhaltung der Schöpfung zu leisten, damit eine gerechte Nutzung der Ressourcen auch für die nachfolgenden Generationen möglich ist. Viele Themen, die entscheidenen Einfluss auf den Klimawandel haben, werden bereits seit vielen Jahren vom Bundesverband und vom VerbraucherService Bayern bearbeitet.

 

Zu vielen relevanten Themen bietet der VerbraucherService in seinen Beratungsstellen in Bayern Veranstaltungen, Beratung und Bildungsmaterialien an. Weitere wertvolle Informationen finden Sie hier:

Schwerpunkt des VerbraucherService im KDFB

  • Verantwortliche Mitwirkung in hauswirtschaftlichen, verbraucher- und wirtschaftspolitischen Verbänden, Gremien und Ausschüssen

  • Abschluss von Tarifverträgen für Angestellte in Privathaushalten mit den entsprechenden Sozialpartnerinnen und -partnern

  • Lobbyarbeit zur Aufwertung für Berufe der Haus- und Familienfrauen

  • Unterstützung von Konzepten zum nachhaltigen Wirtschaften für eine lebensfähige Zukunft

  • Heranbildung von Verbraucherinnen, Verbrauchern und Haushaltsführenden zu kompetenten Wirtschaftspartnern

Aktuelle Pressemitteilungen

„Botanicals“ – Trend mit gesundheitlichen Risiken

Exotische Nahrungsergänzungsmittel wenig reguliert

Nahrungsergänzungsmittel mit exotischen Pflanzen, Algen und Pilzen, sogenannte „Botanicals“, boomen. In der Werbung versprechen Produkte mit Ashwagandha, Maca und Co. etliche gesundheitliche Vorteile und erscheinen durch ihre „Natürlichkeit“ harmlos. Doch genau das Gegenteil kann der Fall sein. Eine ausreichende Regulierung und Kontrolle bezüglich der Verwendung und Bewerbung von Botanicals fehlt bis heute in der EU, so der VerbraucherService im KDFB e.V. (VSB).

Weiterlesen
© 2024 | Katholischer Deutscher Frauenbund Diözesanverband Regensburg